Home
Mountain Biking
Bayralmtour Winter 2003
Gardasee Mai 2005
Tauchen
Dschungeltour Chiapas
Gästebuch


Als ich Sonntag morgen aufwachte, schien die Sonne durch das Fenster und der Himmel war strahlend blau. Also dachte ich, auf zur letzten Tour dieses Jahr (das vierte Mal). Da wir schon halbwegs etwas ausgemacht hatten, konnte ich meinen Bekannten schnell überzeugen. Ruckzuck waren die Klamotten im Auto, die Bikes auf dem Dach und wir unterwegs Richtung Tegernsee. Kurz davor war auf einmal alles weiss - Schnee!! Damit hatten wir nicht gerechnet, aber es konnte uns auch nicht abschrecken. Also sammelten wir mal neue, teilweise schmerzhafte
Erfahrungen mit Schnee und Eis. Aber seht selbst ...



















Solche Wege erwarteten uns überall - die zwei Spuren sind übrigens von uns!


















Dieser Weg am Fluss war zusätzlich zu den Felsen noch durch überschwappendes Wasser vereist - nur für gute Nerven!


















Dieser Weg war schön zu fahren ...

... dieser Teil schon wesentlich schwerer. Gute Balance und viel Gefühl für die Bremse war notwendig, gerade wegen des Laubs und der teilweise vereisten Steine und Wurzeln.


Und dann mussten wir auch noch mit solchen Hindernissen kämpfen:


Die Tour war unheimlich anstrengend, die Schneedecke erforderte gerade an den Steigungen noch ein Stück mehr Kraft. Ausserdem konnten wir praktisch keine Pausen machen, es wurde sofort kalt. Und die Hütten waren alle verlassen und verschlossen. Aber trotzdem war es ein Erlebnis, die Natur zeigte sich mal in einem ganz anderen Licht als sonst und in einer herrlichen Ruhe ...

Top